Alles vergessen?

Ein Veranstaltungsbericht von Constanze Chryssos


Der Anlass unserer Veranstaltung war das Gedenken an den Jahrestag des Massakers von Distomo, am 10. Juni 1944. Distomo war einer von über 90 Orten in Griechenland, an dem während der deutschen Besatzungszeit entsetzliche Verbrechen an der Zivilbevölkerung verübt wurden.

Selbstorganisation gegen die Not

Rainer Butenschön


 

Elias Tsolakidis ist ein tatkräftiger Mann. Als den in Köln lebenden EDV-Spezialisten jüngst ein Hilferuf aus seiner nordgriechischen Heimat erreicht – 700 Flüchtlinge sitzen ohne Wasser und Brot an einer Straße auf dem Weg nach Mazedonien fest! – da mobilisiert er per E-Mail binnen Stunden humanitäre Soforthilfe: Menschen aus seiner Geburtsstadt Katerini am Fuße des Berges Olymp beladen umgehend Lastwagen mit dem Notwendigsten und versorgen die verzweifelten Menschen.

 

Aktuelle Literatur-Tipps und Medien-Hinweise

Diese Liste erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Über Anregungen und Publikationstipps sind wir dankbar..


In dieser Rubrik sollen diverse Medienformate - wie Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Beiträge auf Websites, Blogs und Social Medien - vorgestellt werden, die die Lage in Griechendland darstellen und analysieren, fernab vom Mainstream.

„Besetzt, gerettet und die Zukunft ungewiss.“

Zwei Aktivisten der sozialen Bewegungen in Griechenland berichteten in Hannover über die Perspektiven der Arbeiterselbstverwaltung in Griechenland


Bericht zur Video-Dokumentation und Diskussion zur Arbeiterselbstverwaltungen in Griechenland von Dr. Gregor Kritidis

 

In Griechenland ist im Zuge der europäischen Krisenpolitik und der damit verbundenen sozialen Krise das politische System weitgehend umgewälzt worden. Seit 2010 haben die neu entstandenen sozialen Bewegungen mit neuen Aktions- und Organisationsformen experimentiert. Einen Einblick in diese Dynamik gaben am 2. September in den ver.di-Höfen Kostas Haritakis, Journalist und aktiv für Vio.Me, eine besetzte Fabrik in der Nähe von Saloniki, und Jannis Stathas, Gewerkschaftsvertreter auf der Aluminiumhütte „Aluminium Hellas“in Zentralgriechenland und ehemaliger Abgeordneter von SYRIZA im griechischen Parlament.